Erosionsschutzmatte WGW40-E

Gepostet am Feb 16, 2011 in Produkte

Erosionsschutzmatte WGW40-E

Die GEOTEX® Geomatte besteht aus einem in Längsrichtung miteinander verbundenen, mäanderförmig angeordneten Strang aus naturbelassener Schafwolle. Der Durchmesser des Strangs liegt vorzugsweise bei 4 cm, wobei der Abstand der Mäander zueinander ca. 12cm beträgt. In Längsrichtung, jeweils an der Seite und über die Breite verteilt, sind fünf Verbindungen in Form von Kettengewirken aus Hanfseil angeordnet.
Der Abstand zwischen den Verbindungen ist hierbei so gewählt, dass der Abstand der Stränge zueinander beim Verlegen der Geomatte erhalten bleibt.
Optional kann dem Strang aus Schafwolle Heu als zusätzlicher Nährstofflieferant zugesetzt sein. Samen von Gräsern und Ähnlichem sowie Startdünger können in die Geomatte bzw. Stränge in üblicher Weise eingebracht werden.
Bei der Herstellung der Geomatte aus Schafwolle fallen keinerlei Abfälle an. Es liegt somit ein alle ökologischen Forderungen erfüllendes Produkt in Form der Geomatte vor, das innerhalb der Zeit verrottet, die das Wachstum der ehemals in die Geomatte eingebrachten Saaten und/oder gesetzten Pflanzen benötigen, bis die Vegetation soweit fortgeschritten ist, dass diese mit ihren Wurzeln eine Bodenerosion sicher verhindern.
Das Verlegen der Geomatte erfolgt günstigerweise auf vorbereitetem, eingeebnetem Untergrund. In Hanglagen erfolgt die Befestigung in bekannter Weise mittels verrottbaren Erdnägeln, Holzpflöcken oder bewurzelbaren Stecklingen.
Eine zusätzliche Überdeckung der Geomatte mit Erdreich zur Ansaat oder das Setzen von Pflanzen ist möglich, jedoch in der Regel nicht erforderlich.

Einsatzmöglichkeiten der Erosionsschutzmatte WGW40-E:
  • Böschungssicherung (Erosionsschutz)
  • Rekultivierung von Brachen, Flussufern und Dämmen
  • Begrünungshilfe
Produktvorteile der Erosionsschutz-Matte WGW40-E:
  • Wasserspeicher: Schafwolle kann Niederschlagswasser in der Größenordnung des Vierfachen der Eigenmasse aufnehmen und speichern und langsam an die Umgebung, das Saatgut, die Wurzeln von Pflanzen abgeben.
  • Beschleunigtes Pflanzenwachstum
  • Verdunstungsschutz für den Boden
  • Erosionsschutz: Ein Abspülen von Bodenbestandteilen, die zwischen den Mäandern eingebracht sind oder sich unter der Geomatte befinden, wird verhindert
  • Integration von Pflanzensamen und zusätzliche Nährstoffdepots möglich.
  • Günstiges Mikroklima mit Temperaturausgleich sowie Kälteschutz
  • Nährstofflieferant: Für das Wachstum von Pflanzen werden beim Verrotten der Wolle Nährstoffe abgegeben.
  • Hervorragende Drainagewirkung und Ableitung von Regenwasser in die vorhandenen Ableitsysteme (Kanal, Bach, Gruben…)
  • Reines Naturprodukt, ökologisch absolut unbedenklich.