Böschungsfaschine WBF 80…100

Gepostet am Feb 15, 2011 in Produkte

Böschungsfaschine WBF 80…100

Vielfältiges Einsatzgebiet, das vom Aufbringen extra starker Humusschichten, über Sanierungen nach Rutschungen bis zu Neubaumaßnahmen reicht. Der Untergrund wird abgezogen und leicht verdichtet. GEOTEX – Woll-/Heufaschinenstrick hangseitig an eingeschlagenen Holzpflöcken (minimale Einschlagtiefe 50 cm) oder Stahlbügelnägeln (minimale Einschlagtiefe 20cm) bzw. triebfähigen Stecklingen befestigen. Beim ersten und letzten Pflock ist der Wollfaschine um den Pflock zu wickeln und ausreichend zu befestigen. Anschließend Humus einbringen. Man kann die Begrünung sich selbst überlassen, ansäen oder gezielt bepflanzen.

Zeitwahl:

Eine Verarbeitung unserer Schafwollfaschinen ist jederzeit möglich, Ansaaten vorwiegend in der Vegetationszeit, Gehölzpflanzungen nach Möglichkeit in der Gehölzruhezeit.

Wirkungen:

Starke Humusschichten sind sofort tiefenwirksam gesichert. Der Schafwollfaschinenstrick hält mindestens so lange, bis die Vegetation die Böschungsstabilisierung voll und ganz übernimmt. GEOTEX- Hangfaschinenstricke sind elastisch und werden leicht durchwachsen. Sie sind gleichzeitig ein optimaler Wasserspeicher und bieten im Bedarfsfall einen einzigartigen biologischen Drainageeffekt. Sie verhindern effektiv und nachhaltig die Wind- und Wassererosion der oberen Bodenschicht.

Vorteile:
  • Einfach und rasch zu verlegen,
  • einzigartige Drainagewirkung,
  • vollkommenes Verrotten,
  • Lebensdauer ca. 6 – 8 Jahre.
Anwendungsbereiche:

Aufbringen extra starker Humusschichten, Sanierung nach Rutschungen, Neubaumaßnahmen.